10.05. Lagerhallenbrand Mulsum

Am frühen Sonntagabend wurden wir zu einem Lagerhallenbrand in Mulsum alarmiert. Die Rauchsäule war bereits Kilometer weit im Landkreis zu sehen.

Für die Samtgemeinde Fredenbeck wurde die höchste Alarmstufe ausgerufen, die es für ein Feuer gibt (Feuer 4).

Bereits bei Ankunft brannte die ca. 50 x 20 m große Lagerhalle in voller Ausdehnung. In ihr waren mehrere landwirtschaftliche Maschinen, Fahrzeuge und ein Boot untergestellt. Außerdem mehrere Kubikmeter geschreddertes Holz.

Leider konnten keine Sachwerte erhalten werden, zu Personenschäden kam es aber glücklicherweise nicht.

Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren aus: Mulsum, Essel, Kutenholz, Fredenbeck, Schwinge, Deinste, Helmste, Wedel und die Drehleiter der Stadt Bremervörde. Außerdem der Einsatzleitwagen der Kreisfeuerwehr Stade, der stellvertretende Kreisbrandmeister Henning Klensang, die Polizei und ein Rettungswagen.

Es waren ca. 150 Feuerwehrleute im Einsatz

Bericht der Kreisfeuerwehr
Bericht der Polizeipresse